MEINE METHODE

Sie geben das Ziel vor, sie haben den Wunsch etwas in ihrem Leben zu verändern. Ich schaue mir vorerst ihre Füße an. Am Zustand ihrer Füße der Farbe, der Form, der Beweglichkeit, kann ich Ungleichgewichte im Körper rasch erkennen.

Anschließend liegen sie am Tisch oder sitzen auf einem Sessel und ich arbeite mit verschiedenen Berührungsarten, direkt am Körper. Ich nütze Beschreibungen, sowie die Schulung ihrer Atmung und Bewegung. Ihre aktive Beteiligung fördert den Lerneffekt und unterstützt ihren Prozess.

mehr erfahren ↓

Sie lernen voll zu atmen. Sie lernen ATMUNG als einen Mechanismus wahrzunehmen, durch den Gefühle und Empfindungen entweder unterdrückt oder freigesetzt werden können. Sie lernen aufmerksam zu sein auf ihren Körper, zusammenziehen und loslassen von Muskeln und Bereichen, Widerstand zu geben mit dem Körper, Fluss im Körper zu erlauben, zu entspannen, Stille im Kopf zu erfahren, d.h. den Gedankenstrom zu reduzieren um den Körper zu entspannen und arbeiten zu lassen. Sie lernen Angst und Schmerz als kraftvollen Energiefluss wahrzunehmen. Sie lernen zu spüren, was tue ich mit mir, damit ich nicht ich selbst bin, wie viel Anstrengung mache ich dafür und wo. Ebenso lernen sie unnötige Routinen und automatische Reaktionen zu stoppen. STOPPEN ist ein wichtiger Aspekt dieser Arbeit. Stoppen heißt, ich höre mit etwas auf was mir schadet und bekomme dadurch diese Energie zurück.

Unter meiner Anleitung, werden sie in einer Abfolge von Sitzungen ihre Aufmerksamkeit und ihre Wahrnehmung auf ihre Beschwerde lenken und Zusammenhänge in ihrem Körper erspüren. Sie werden bemerken, wie Verspannungen, Stau und Schmerzen in manchen Bereichen in ihrem Körper gehalten werden und welche Auswirkung das auf ihren Organismus hat und sie werden lernen, wie sie die Möglichkeit haben, das nicht mehr automatisch zu tun. Eigene, oft verschüttete Fähigkeiten werden dadurch geweckt. Diese Art von Lernprozess ist sehr individuell, intensiv und deshalb umso effektiver. Ihre Neugierde und ihre Bereitschaft sich tiefer einzulassen bringen Lebenslust, Freude und neue Gestaltungsmöglichkeiten wieder an die Oberfläche.